Frickenhausen Schreckschusswaffe im Streit gezückt

Von jüv 

Im Zuge eines zunächst verbal ausgetragenen Streits hat ein 39-Jähriger am Mittwochabend seinen Kontrahenten mit einer Schreckschusspistole bedroht. Er war mit dem 35-Jährigen in einer Gaststätte aneinander geraten.

Der 39-Jährige hat im Streit eine Schreckschusspistole auf seinen Kontrahenten gerichtet. (Symbolfoto) Foto: dpa/Boris Roessler
Der 39-Jährige hat im Streit eine Schreckschusspistole auf seinen Kontrahenten gerichtet. (Symbolfoto) Foto: dpa/Boris Roessler

Frickenhausen - Beim Streit zweier Männer in Frickenhausen (Kreis Esslingen) ist am späten Mittwochabend offenbar eine Schreckschusswaffe zum Einsatz gekommen. Wie die Polizei mitteilt, waren ein 35-Jähriger und ein 39 Jahre alter Mann kurz vor Mitternacht in einer Gaststätte in der Unteren Straße in eine lautstarke Auseinandersetzung geraten. Nach den bisherigen Ermittlungen blieb es jedoch nicht bei einem Wortgefecht, denn der 39-Jährige soll seinen Kontrahenten im Rahmen des Disputs mit einer Schreckschusspistole bedroht haben. Er wurde noch in der Gaststätte von der Polizei festgenommen. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sei der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Seine Waffe wurde beschlagnahmt. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.