Fünfte Jahreszeit in Corona-Zeiten Südwest-Narren wollen über Fastnacht entscheiden

Fasnet in Coronazeiten? Wie das aussehen soll, entscheiden die Narren am Mittwoch. Foto: dpa/Christoph Schmidt
Fasnet in Coronazeiten? Wie das aussehen soll, entscheiden die Narren am Mittwoch. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Die Fünfte Jahreszeit ist für Narren im ganzen Land ein Höhepunkt, doch wegen des Coronavirus wird die kommende Fasnacht wohl nicht wie gewohnt. In welcher Form, das entscheiden die Narren am Mittwochabend.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bad Dürrheim - Eigentlich würde sie am 11.11 beginnen: die fünfte Jahreszeit. Doch in welcher Form? Das steht im Südwesten noch nicht fest. Bei der Tagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Narrenverbände und Vereinigungen soll am Mittwoch (21 Uhr) in Bad Dürrheim darüber entschieden werden, wie Fastnacht in Corona-Zeiten aussehen könnte. In der Arbeitsgemeinschaft sind sämtliche 13 im Südwesten aktive Narrenverbände vertreten.

Es gelte, abzuwägen zwischen der Verantwortung für die Narren und ihren Besuchern auf der einen Seite, aber auch dem Bedürfnis, gemeinsam Fastnacht zu feiern, hatte der Präsident der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte, Roland Wehrle, der Deutschen Presse-Agentur im August gesagt. „Die Fastnacht als solche kann man nicht absagen, sondern höchstens Veranstaltungen, für die man Verantwortung trägt.“

Unsere Empfehlung für Sie