Am vergangenen Wochenende waren auch die Jugendteams des VfB Stuttgart und der Stuttgarter Kickers wieder im Einsatz. Die U17 des VfB hatte es mit Eintracht Frankfurt zu tun, die U19 der Kickers mit Astoria Walldorf.

Stuttgart - Für die U17 des VfB Stuttgart lief es in der B-Junioren-Bundesliga zuletzt alles andere als nach Plan. Zweimal verlor der ambitionierte Nachwuchs und hatte es nun am vergangenen Wochenende mit dem Tabellenzweiten Eintracht Frankfurt zu tun. Dabei konnten die U17-Junioren des VfB ihren Negativtrend zumindest etwas stoppen und den Gästen ein 1:1 abtrotzen.

Zum ganzen Bericht des Spiels bei FuPa Stuttgart geht es hier.

Hier finden Sie die ganze Torshow des 8. Spieltages.

Immer besser läuft es für die U19 der Stuttgarter Kickers, die in der Oberliga zu seinem 2:0-Erfolg gegen den Tabellenführer FC Astoria Walldorf kamen und damit selbst auf den vierten Platz kletterten. Damit beträgt der Rückstand auf den neuen Spitzenreiter 1. FC Heidenheim nur noch drei Punkte.

Zum Spielbericht bei FuPa Stuttgart geht's hier.

Lesen Sie mehr zum Thema

VfB Stuttgart