FuPa Stuttgart Kramny setzt beim VfB II auf Sirgedas

Gratas Sirgedas wird beim VfB Stuttgart II nun stärker eingebunden. Foto: Lommel/VfB-exklusiv.de
Gratas Sirgedas wird beim VfB Stuttgart II nun stärker eingebunden. Foto: Lommel/VfB-exklusiv.de

Der VfB Stuttgart II startet am Samstag mit der Partie bei Holstein Kiel ins neue Jahr. In der Partie der 3. Liga könnte Jürgen Kramny dann auch auf einen Mann setzen, der bisher eigentlich gar keine Rolle gespielt hat.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Beim VfB Stuttgart II hat sich in der Winterpause der Kader durchaus verändert. Raphael Holzhauser hat den VfB in Richtung Österreich verlassen, Timo Cecen wechselt zum Chemnitzer FC. Und Spieler wie Marvin Wanitzek und Stephen Sama durften mehr als nur bei den Profis reinschnuppern, werden am Samstag bei der Partie gegen Holstein Kiel aber zum Drittliga-Kader gehören.

Gut möglich, dass dann auch ein Spieler dabei ist, der in seiner Zeit beim VfB noch gar nicht wirklich zum Zug gekommen ist. Der litauische Nationalspieler Gratas Sirgedas.

Wer der Spieler ist, warum er plötzlich eine Chance bei Jürgen Kramny hat - und warum er bislang nicht zum Zug kam, lesen Sie auf FuPa Stuttgart. Hier geht es zum Artikel.




Unsere Empfehlung für Sie