Pressestimmen zum englischen Aus „Die ultimative Demütigung“

Island feiert den größten Erfolg seiner Fußball-Geschichte. Wir haben die Pressestimmen für Sie gesammelt. Foto: Getty Images Europe 11 Bilder
Island feiert den größten Erfolg seiner Fußball-Geschichte. Wir haben die Pressestimmen für Sie gesammelt. Foto: Getty Images Europe

Die kleine Fußballnation Island hat das einst so große England mit 2:1 bezwungen und nach Hause geschickt. Die englische Presse geht mit ihrer Nationalmannschaft hart ins Gericht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nizza - „Das Abenteuer geht weiter!“ titelte das isländische Internetportal „mbl.is“, „Pressan“ stellt fest, dass „Die Welt mit Island feiert nach einem spektakulären Sieg“ – gemessen am Sensationsgrad des Sieges der „Wikinger“ gegen das Mutterland des Fußballs England ist die isländische Presse noch recht verhalten unterwegs. Ganz anders die Kollegen aus England. „Die ultimative Demütigung“ hatten der Guardian und Daily Mail gesehen, die Sun geht mit ihre einstigen Helden noch härter ins Gericht: „Totaler Müll, rückgratlos und ohne Leidenschaft“ watscht das Boulevardblatt die „Three Lions“ ab.

Auch in Deutschland und Frankreich fand das Spiel ein entsprechendes mediales Echo. Wir haben die Pressestimmen gesammelt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!




Unsere Empfehlung für Sie