Fußball in der Türkei Verrückter Fan trotzt Stadionverbot mit Kran

Von red 

Echte Fußball-Liebe überwindet alles – selbst ein Stadionverbot! Ein Fan des türkischen Vereins Denizlispor hat sich kurzerhand einen Kran gemietet, um doch noch das Spiel seiner Mannschaft zu sehen.

In luftiger Höhe verfolgte der Fan das Spiel seines Vereins Denizlispor. Foto: Screenshot Twitter/@FarukDogaan
In luftiger Höhe verfolgte der Fan das Spiel seines Vereins Denizlispor. Foto: Screenshot Twitter/@FarukDogaan

Stuttgart - Dass Fußball die schönste Nebensache der Welt sein kann, beweist ein Fan aus der Türkei. Weil er ein Stadionverbot bekommen hatte, ist der Anhänger des Zweitligavereins Denizlispor aus der südwesttürkischen Stadt Denizli auf eine pfiffige Idee gekommen: Er mietete sich kurzerhand einen Kran, um doch noch das Heimspiel seines Teams gegen Gaziantepspor schauen zu können.

Laut einem Bericht der Daily Mail mietete der Fan den Kran parkte ihn neben dem Stadion, stieg in den Korb und fuhr in die Luft. So konnte er das Stadionverbot in luftiger Höhe umgehen.