Gäufelden im Kreis Böblingen Autofahrerin stirbt nach schwerem Unfall

Von red 

Eine 52-Jährige ist am Samstagmorgen in Gäufelden unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Auto verliert. Nachdem sich der Wagen in den Gegenverkehr gedreht hat, kommt es zu einem Unfall mit tödlichen Folgen.

Die Fahrerin des Opel Corsas überlebte den Unfall nicht. Foto: SDMG 5 Bilder
Die Fahrerin des Opel Corsas überlebte den Unfall nicht. Foto: SDMG

Gäufelden - Tödlicher Unfall in Gäufelden (Landkreis Böblingen): Am Samstagmorgen gegen 9.45 Uhr ist eine 52-Jährige aus noch ungeklärter Ursache zwischen Öschelbronn und Tailfingen mit ihrem Opel Corsa nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Als sie entgegensteuerte, drehte sich das Auto und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Die 26-jährige Fahrerin eines Dacia Dusters konnte dem Wagen nicht mehr ausweichen. Das Fahrzeug krachte in die Beifahrerseite des Corsas. Das berichtet die Polizei.

Die 52-Jährige erlitt durch den Aufprall lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Die 26-Jährige und ihre 27-jähriger Beifahrerin in dem anderen Auto kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie mussten dennoch in ein Krankenhaus.

Die Landesstraße war während der Rettungsarbeiten für zwei Stunden gesperrt. Beide Autos waren nicht mehr fahrtüchtig. Der materielle Schaden wird auf etwa 9500 Euro geschätzt.