Über 1000 Aussteller, darunter Branchengrößen wie Ubisoft, präsentieren auch 2024 auf der Gamescom in Köln wieder ihre neuesten Produkte und Videospiele. Alles Wichtige zur größten Gaming-Messe der Welt.

Digital Desk: Lotta Wellnitz (loz)

In rund zweieinhalb Monaten findet die Gamescom in Köln statt. Dann gilt wieder: Anschauen, Ausprobieren und Erleben. Denn auf der weltgrößten Messe für Videospiele zeigen internationale Entwicklerstudios ihre neusten Produktionen. Freuen kann man sich außerdem auf Live-Shows, E-Sport-Meisterschaften, Retro-Gaming und Kostümdarbietungen. Auch namenhafte Promis sollen wieder kommen. 

 

Gamescom 2024: Wann findet die Messe statt?

Die Messe startet in diesem Jahr zum 16. Mal. Die Gamescom wird vom  21. bis 25. August 2024 stattfinden. Los gehts am Mittwoch, 21. August, mit den  Fachbesuchenden- und Medientag, einen Tag später  ist sie dann auch für das breite Publikum geöffnet. Diese können die Gamescom dann am Donnerstag und Freitag zwischen 10 und 20 Uhr besuchen, am Samstag und Sonntag ist sie zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet. 

Gamescom 2024: Wo findet die Messe statt? 

Seit 2009 wird die Gamescom in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Köln auf dem Gelände der „Koelnmesse“ veranstaltet. Das Messegelände verfügt über elf Hallen und zählt zu den größten in Deutschland. Vor 2009 wurde der Vorgänger der Gamescom unter dem Namen „Games Convention“ in Leipzig veranstaltet.

Gamescom 2024: Welche Aussteller sind bislang bekannt?

Einer Liste von „ Gameswirtschaft“ zufolge  sind bisher folgende Unternehmen bestätigt:

  • Aerosoft – Details
  • Bandai Namco Entertainment 
  • Blizzard Entertainment (Art und Umfang des Auftritts noch offen)
  • Capcom (Monster Hunter Wilds)
  • Funcom (Dune Awakening)
  • Giants Software (Landwirtschafts-Simulator) 
  • DX Racer (Gaming-Stühle)
  • Pearl Abyss (Red Desert, Crimson Desert)
  • S-Game (Phantom Blade Zero)
  • Ubisoft 

Abgesagt hatte allerdings der japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen Nintendo. Erwartet wird, dass erst kurz vor Messestart die letzten Aussteller bekannt gegeben werden. 

Gamescom 2024: Wie kommt man an Tickets?

Tickets für die Gamescom kann man online auf der Veranstalter-Website kaufen.

Gamescom 2024: Was kosten die Tickets?

Bisher (Stand 11. Juni) gibt es für jeden Tag der Messe noch Tickets zu kaufen. Im Vergleich zu letztem Jahr sind die Preise leicht angestiegen.

Die Preise in der Übersicht:

Mittwoch, 21.08.2024 (nur für Fachbesucher und Medien):

  • Wildcard Tagesticket (Mi. 21.08. ab 13 Uhr): 64,00 €

Donnerstag, 22.08.2024:

  • Tagesticket: 29,50 €
  • Tagesticket ermäßigt: 21,00 €
  • Abendkarte (ab 16 Uhr): 9,50 €
  • Familienkarte: 65,00 €

Freitag, 23.08.2024:

  • Tagesticket: 29,50 €
  • Tagesticket ermäßigt: 21,00 €
  • Abendkarte (ab 16 Uhr): 9,50 €
  • Familienkarte: 65,00 €

Samstag, 24.08.2024:

  • Tagesticket: 39,00 €
  • Tagesticket ermäßigt: 30,50 €
  • Abendkarte (ab 16 Uhr): 11,50 €
  • Familienkarte: 81,50 €

Sonntag, 25.08.2024:

  • Tagesticket: 29,50 €
  • Tagesticket ermäßigt: 21,00 €
  • Abendkarte (ab 16 Uhr): 9,50 €
  • Familienkarte: 65,00 €

Als ermäßigt gelten Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Senioren ab 65 Jahren, Schwerbehinderte und Freiwilligendienstleistende. Eine Tageskarte für Familien ist für maximal fünf Personen gültig – dazu zählen zwei Erwachsene und mindestens ein Kind im Alter von sieben bis zwölf Jahren.