Gefängnis in Villingen-Schwenningen Häftling nutzt Weg zum Arzt zur kurzen Flucht

Von red/dpa/lsw 

Ein Häftling aus dem Gefängnis in Villingen-Schwenningen sieht bei einem Zahnarzt-Besuch die perfekte Gelegenheit, um zu fliehen. Doch die Flucht ist nur von kurzer Dauer.

Der Häftling  wurde nach kurzer Flucht wieder gefasst. (Symbolbild) Foto: imago images/Rene Traut/Rene Traut via www.imago-images.de
Der Häftling wurde nach kurzer Flucht wieder gefasst. (Symbolbild) Foto: imago images/Rene Traut/Rene Traut via www.imago-images.de

Rottweil - Auf dem Weg zu einem Zahnarzttermin ist ein Häftling am Donnerstag seinen Bewachern im Schwarzwald entkommen. Doch nur für kurze Zeit, wie die Polizei mitteilte. Der 30 Jahre alte Strafgefangene aus einem Gefängnis in Villingen-Schwenningen wurde im wenige Kilometer entfernten Rottweil gefasst.

Er hatte ein Fahrzeug gestohlen. Als er entdeckt wurde, verließ der 30-Jährige das noch rollende Auto und flüchtete zu Fuß weiter. Das Fahrzeug rollte gegen eine Mauer. Der Strafgefangene wurde unverletzt gefasst.