Geislingen Gaststättenküche geschlossen

Landratsamts-Veterinäre stoßen  in weiteren einem Lokal auf Hygienemängel. Foto: P. Thiel
Landratsamts-Veterinäre stoßen in weiteren einem Lokal auf Hygienemängel. Foto: P. Thiel

Die Veterinäre des Göppinger Landratsamts haben am Mittwoch die Küche eines Speiserestaurants in Geislingen geschlossen. Unter anderem mussten die Kontrolleure einen angeschimmelten Schweinebraten entsorgen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Geislingen - Nachdem erst vor knapp zwei Wochen eine Gaststätte in Göppingen wegen mangelhafter Hygiene vorübergehend komplett geschlossen worden war, hat das Veterinäramt des Landkreises jetzt aus dem selben Grund die Küche eines Geislinger Speiselokals dicht gemacht. Bei einer Routineüberprüfung stießen die Veterinäre am gestrigen Mittwoch auf ekelerregende Zustände. Um welches Restaurant es sich handelt, darf die Behörde aus rechtlichen Gründen nicht sagen.

Die gravierenden Hygienemängel, die festgestellt worden sind, verderben einem Beobachter im besten Fall den Appetit. So waren den Kontrolleuren zufolge mehrere Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände in der Küche durch Schmutz sowie durch alte Lebensmittelreste verunreinigt. Die Kühleinrichtungen waren im Innern mit einem Film aus altem Fett und den Überbleibseln von Lebensmitteln überzogen. Die Spülmaschine war durch einen sogenannten Biofilm, eine Ansammlung aus lebenden und abgestorbenen Kleinstlebewesen, ebenfalls erheblich verschmutzt.

Außerdem wurde ein angeschimmelter Schweinebraten vorgefunden, der vor Ort sofort entsorgt werden musste. Infolge der erheblichen Verunreinigungen sind darüber hinaus wegen der ekelerregenden Zustände sämtliche offenen Lebensmittel in der Küche als nicht zum menschlichen Verzehr geeignet beurteilt worden. Auch diese wurden auf Anordnung des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz samt und sonders entsorgt.

Den Wirtsleuten wurde die Abgabe von Speisen vorläufig untersagt. Getränke dürfen sie nach Angaben der Aufsichtsbehörde aber weiterhin verkaufen. Eine Wiedereröffnung der Küche komme erst nach einer Behebung der Mängel und einer behördlichen Abnahme in Frage. Zudem müssen die Gaststättenbetreiber mit einer Anzeige rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie