Gemmrigheim Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

 Foto: Leserfotograf gerografie (Symbolbild)
Foto: Leserfotograf gerografie (Symbolbild)

Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße 1625 - Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Gemmrigheim - Zwei Autofahrerinnnen sind am frühen Dienstagmorgen bei einem Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße 1625 bei Gemmrigheim (Kreis Ludwigsburg) schwer verletzt worden. Eine 42-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Stuttgarter Klinik gebracht. Eine 20-jährige Frau wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den enstandenen Sachschaden auf insgesamt etwa 50.000 Euro.

Die 20-jährige Autofahrerin war gegen 5.30 Uhr von Ottmarsheim kommend in Richtung Kirchheim unterwegs und vermutlich infolge Unachtsamkeit auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn geraten. Beim Gegenlenken geriet ihr Wagen ins Schleudern und prallte frontal gegen den Wagen der entgegenkommenden 42-jährigen Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde deren Fahrzeug gegen das nachfolgende Auto eines 34-Jährigen geschleudert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde die Kreisstraße bis kurz nach 7 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Unsere Empfehlung für Sie