Gentleman’s Ride Hunderte Biker cruisen für den guten Zweck durch Stuttgart

Hunderte Motorradfahrer waren am Sonntag in Stuttgart unterwegs. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stutt 11 Bilder
Hunderte Motorradfahrer waren am Sonntag in Stuttgart unterwegs. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stutt

Seit 2012 gibt es am letzten Sonntag im September einen besonderen Tag für die Motorradfahrer. Beim sogenannten Gentleman’s Ride sammeln die Biker Spenden für die Prostatakrebsforschung. Hunderte Fahrer waren auch in Stuttgart unterwegs.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In schickem Outfit waren hunderte Motorradfahrer am Sonntag in Stuttgart unterwegs. Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Stuttgarter Szene am sogenannten Gentleman’s Ride, bei dem die Motorradfahrer seit 2012 weltweit Aufmerksamkeit generieren. In erster Linie geht es darum, Spenden für die Prostatakrebsforschung zu sammeln. Dabei wollen sich die Biker von ihrer besten Seite zeigen und kleiden sich dementsprechend.

Bei bestem Wetter düsten etwa 350 Biker am Vormittag gegen 11 Uhr vom Hallschlag in Bad Cannstatt los Richtung Killesberg. Über die Theodor-Heuss-Straße und den Fernsehturm ging es schließlich wieder zurück zum Mercedes-Benz-Museum. Insgesamt kamen 11.000 Euro zusammen.

Bilder von dem Ritt durch die Stadt gibt es in unserer Galerie.




Unsere Empfehlung für Sie