Gewitter in South Carolina Blitz verfehlt Mann nur knapp

Von  

Dieser Mann hatte mehr als einen Schutzengel: Romulus McNeill wird in South Carolina nur knapp von einem Blitz verfehlt. Eine Videoaufnahme zeigt, wie viel Glück er hatte.

Gewitter können gefährlich werden. In South Carolina hat ein Blitz einen Mann um nur wenige Zentimeter verfehlt. (Symbolfoto) Foto: dpa
Gewitter können gefährlich werden. In South Carolina hat ein Blitz einen Mann um nur wenige Zentimeter verfehlt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Columbia - Wohl jeder hat im Hinterkopf, wie man sich bei einem Gewitter verhalten sollte: sich von hohen Punkten wie Bäumen fernhalten oder das Auto nicht verlassen. Auch das Kleinmachen auf freien Flächen wie Wiesen, falls man von einem Unwetter überrascht wird, gehört dazu. Doch die Wenigsten würden wohl damit rechnen, dass sie dieses Verhalten tatsächlich einmal beherzigen müssen.

Eine Videoaufnahme zeigt nun, wie schnell ein Gewitter gefährlich werden kann. In South Carolina hat ein Blitz den Beratungslehrer Romulus McNeill um nur wenige Zentimeter verfehlt. Bei strömendem Regen war dieser gerade auf dem Heimweg, als es neben ihm hell aufleuchtet. Erschrocken lässt McNeill seinen Regenschirm fallen, hebt ihn danach auf und rennt davon. Eins dürfte sicher sein: der Beratungslehrer hatte großes Glück.

Die Aufnahme des Vorfalls und wie die Menschen auf seinen dazugehörigen Facebook-Post reagieren, sehen Sie im Video.