Glemseck 101 in Leonberg Rund 40 000 Fans kommen zu Glemseck 101

Tipps für den Motorrad-Umbau gibt es ebenfalls auf beim Glemseck. Foto: Bartek Langer
Tipps für den Motorrad-Umbau gibt es ebenfalls auf beim Glemseck. Foto: Bartek Langer

Wegen des Regens am Sonntag gibt es in diesem Jahr keinen Rekord an Zuschauern.

Leonberg - Einen Rekord gibt es in diesem Jahr nicht zu vermelden, dennoch ist die Zahl ordentlich: 30 000 Motorradfans sind am Samstag zu der Bikerveranstaltung „Glemseck 101“ gekommen. Am Sonntag waren es – bedingt durch den Regen – nur noch 9000 Fans. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit. „Viele sind am Sonntag entweder gar nicht gekommen, oder früher abgefahren“, sagte der zuständige Einsatzleiter des Polizeipräsidiums Ludwigsburg mit.

An den beiden Glemseck-Tagen ist die Lage friedlich geblieben. Zwischenfälle oder Unfälle hat es keine gegeben, sagts der Einsatzleiter. Geboten waren auf dem Glemseck Rennen mit internationalen Stars der Szene und eine Händlermeile. Die Veranstaltung auf der früheren Solitude-Rennstrecke zählt zu den größten, markenunabhängigen Motorradtreffs in Europa.




Unsere Empfehlung für Sie