Göppingen Unbekannte werfen Verkehrsschilder um und beschädigen Autos

Von red/jam 

Spur der Verwüstung in Göppingen: Eine verdächtige Gruppe flüchtet vor der Polizei, doch die Beamten können noch in der gleichen Nacht drei junge Männer aufgreifen. Besteht ein Zusammenhang?

Nach den Sachbeschädigungen in Göppingen ermittelt die Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa/Patrick Seeger
Nach den Sachbeschädigungen in Göppingen ermittelt die Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa/Patrick Seeger

Göppingen - Mehrere Unbekannte haben am Sonntag in Göppingen einige Verkehrsschilder umgeworfen und Autos beschädigt. Eine Zeugin hatte die verdächtige Gruppe gegen 1 Uhr gemeldet, wie die Polizei berichtet.

Mehrere Streifen fahndeten nach den Unbekannten, am Kornhausplatz entdeckten die Beamten die Gruppe mit etwa acht Personen. Diese flüchteten sofort, als sie die Polizei bemerkten. Im Bereich der Schützen- und Friedrichstraße fanden die Polizisten mehrere umgeworfene Verkehrsschilder. Außerdem waren an drei Autos die linken Außenspiegel abgetreten. Ein weiterer Zeuge meldete sich kurze Zeit später bei der Polizei, weil ihm drei junge Männer im Bereich der Grabenstraße aufgefallen waren, die sich auffällig verhielten. Die Beamten trafen die drei im Alter zwischen 18 und 23 Jahren an.

Nun muss geprüft werden, ob die drei Männer etwas mit den Sachbeschädigungen zu tun haben oder nicht. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die unter der Telefonnummer 07161/632360 Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können.




Unsere Empfehlung für Sie