Großeinsatz der Polizei Mehrere Festnahmen nach Schüssen in Wiesbaden

Von red/AFP 

In Wiesbaden gibt es am Sonntagabend eine Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Es sollen auch Schüsse gefallen sein. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot aus und nimmt sieben Menschen fest.

Die Polizei nahm sieben Personen fest. Foto: dpa
Die Polizei nahm sieben Personen fest. Foto: dpa

Wiesbaden - Nach einer Auseinandersetzung in Wiesbaden, bei der auch Schüsse gefallen sein sollen, sind sieben Menschen festgenommen worden. Es gab nach dem Vorfall am Sonntagabend im Wiesbadener Stadtteil Biebrich zunächst keine Hinweise auf Verletzte, wie die Polizei mitteilte. Bei der Auseinandersetzung zwischen mehreren Menschen sollen Schüsse auf ein Auto abgegeben worden sein. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Laut Polizei wurden eine Schusswaffe und mehrere Fahrzeuge beschlagnahmt. Die Auseinandersetzung löste ein Großeinsatz der Polizei aus, bei dem auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde.