Großevent in Weinstadt Der Weinberg leuchtet wieder

Von fro 

Am Samstagabend werden in den Weinbergen zwischen Beutelsbach und Schnait wieder 10 000 Besucher erwartet. Die wiederum dürfen beim Leuchtenden Weinberg ein paar Neuerungen erwarten.

So schön sah es im vergangenen Jahr aus.Foto:Gottfried Stoppel Foto:  
So schön sah es im vergangenen Jahr aus. Foto:Gottfried Stoppel

Weinstadt - Live-Musik, Walk Acts, Sunset Tango, Feuerartistik, Wein, Kulinarisches und ein „weltmeisterliches Feuerwerk“ – das versprechen die Stadt Weinstadt und die örtlichen Weingüter für diesen Samstag. Zu der Großveranstaltung Leuchtender Weinberg werden 10 000 Zuschauer erwartet – darauf wurde die Zahl der Tickets aus Sicherheitsgründen begrenzt.

Es gibt keine Sackgassen mehr

Die Besucher erwartet laut dem Veranstalter Neues: Wo es noch im vergangenen Jahr bei der Tango-Tanzfläche endete, führe das Gelände nun weiter, vorbei an Coffee Bike, Ice Rolls, Weingut Gold und wieder zurück in Richtung Weingut Dobler, so die Stadt. Wer diesen Weg gehe, komme unter anderem auch an einer „Dance-and-Chill-Location“ des Weinguts Kuhnle und dem Stuttgarter Partymacher The House of Murphy vorbei. Auch die jüngst restaurierte Burgruine Kappelberg werde ins Festgeschehen integriert.

Der Vorteil der neuen Wegeführung: Es gibt keine Sackgassen mehr. Die Parkmöglichkeiten in dem engen Seitental der Rems zwischen Beutelsbach und Schnait sind indes sehr begrenzt. Die Stadt empfiehlt dringend, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Weitere Informationen zum Leuchtenden Weinberg findet man hier.