Handfester Streit in Weissach-Flacht 22-Jähriger schlägt Bekannten krankenhausreif

Der 22-Jährige wird nun unter anderem wegen Körperverletzung angezeigt. Foto: KRZ Archiv/Thomas Bischof
Der 22-Jährige wird nun unter anderem wegen Körperverletzung angezeigt. Foto: KRZ Archiv/Thomas Bischof

Ein 22-Jähriger leiht sich am Sonntag den Autoschlüssel eines Freundes aus und fährt nach Leonberg, obwohl er keinen Führerschein hat. Auf der Strecke verprügelt er außerdem seinen 37-jährigen Beifahrer, sodass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden muss.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weissach-Flacht - Ein 22-Jähriger leiht sich bei einer Party in Weissach-Flacht (Kreis Böblingen) ein Auto und fährt ohne Führerschein mit einem 37-Jährigen nach Leonberg. Doch damit nicht genug: Auf dem Weg dorthin schlägt er seinen 37-jährigen Beifahrer krankenhausreif.

Am Sonntagabend gegen 23 Uhr will der 22-Jährige einen Freund in Leonberg abholen. Auf der Strecke geraten die beiden Männer laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache in einen Streit. Der 22-Jährige soll daraufhin angehalten, seinen Mitfahrer zum Aussteigen aufgefordert und dann auf ihn eingeschlagen haben. Der 37-Jährige wurde dabei erheblich verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 22-Jährige wird sich nun wegen Körperverletzung und Fahrens ohne Führerschein verantworten müssen. Auch der Besitzer des Wagens wird angezeigt, da er die Fahrt des 22-Jährigen zugelassen hatte.




Unsere Empfehlung für Sie