Hauptbahnhof in Stuttgart Mann klaut Zugticket und zieht sich aus

Am Hauptbahnhof in Stuttgart haben Polizeibeamte einen Mann aufgegriffen, der eine Fahrkarte entwendet und sich ausgezogen haben soll (Symbolfoto). Foto: imago images/Ralph Peters/Ralph Peters
Am Hauptbahnhof in Stuttgart haben Polizeibeamte einen Mann aufgegriffen, der eine Fahrkarte entwendet und sich ausgezogen haben soll (Symbolfoto). Foto: imago images/Ralph Peters/Ralph Peters

In einem Zug von Heidelberg nach Stuttgart hat offenbar ein Mann zunächst das Ticket eines Fahrgasts gestohlen und sich dann auch noch entblößt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein 44-Jähriger hat offenbar am späten Sonntagabend einem Fahrgast sein Ticket geklaut und sich daraufhin ausgezogen. Wie die Polizei berichtet war der Exhibitionist in einem Zug von Heidelberg nach Stuttgart zunächst ohne Fahrschein unterwegs.

Gegen 22.30 Uhr soll der 44-Jährige demzufolge einem 24-jährigen Fahrgast das Ticket entwendet und sich anschließend vor ihm entblößt haben. Am Hauptbahnhof in Stuttgart griffen Beamte der Bundespolizei den Mann auf und brachten ihn zu einer Dienststelle.

Dem Bericht zufolge wies der 44-Jährige aus Albstadt im Zollernalbkreis einen Blutalkoholwert von 2,6 Promille auf. Gegen den bereits polizeibekannten Mann wird nun wegen des Verdachts auf Diebstahl, exhibitionistischer Handlung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.




Unsere Empfehlung für Sie