Hauptbahnhof Stuttgart Aggressiver Mann nötigt Reisende und verletzt Polizisten

Von red 

Ein Mann hat in einer Regionalbahn am Stuttgarter Hauptbahnhof Reisende und Polizisten attackiert. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Vorfalls.

In einer Regionalbahn am Hauptbahnhof Stuttgart hat ein Mann randaliert. Foto: dpa/Marijan Murat
In einer Regionalbahn am Hauptbahnhof Stuttgart hat ein Mann randaliert. Foto: dpa/Marijan Murat

Stuttgart - Ein 56-Jähriger hat am Freitagabend gegen 20.15 Uhr in einer Regionalbahn am Stuttgarter Hauptbahnhof eine Reisende genötigt, einen weiteren Fahrgast gestoßen sowie im Anschluss einen Bundespolizisten verletzt. Dies teilt die Bundespolizei mit.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Mann zunächst eine Frau in einer abfahrbereiten Regionalbahn in Richtung Heilbronn aus bislang unbekannten Gründen festgehalten haben. Bei Eintreffen von Sicherheitskräften der Deutschen Bahn entfernte sich der 56-Jährige im Zug und stieß eine weitere Reisende von sich weg. Die Frau wurde dabei offenbar am Hals getroffen und verspürte leichte Schmerzen.

Mann wird zunehmend aggressiver

Alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen den zunehmend aggressiver werdenden Mann im Anschluss vorläufig fest. Auf dem Weg zum Polizeirevier leistete er Widerstand, indem er sich gegen die Laufrichtung stemmte und die Beamten mehrfach beleidigte. Ein Bundespolizist erlitt dabei leichte Verletzungen am Handgelenk, verblieb aber dienstfähig.

Der 56-Jährige wurde anschließend unter polizeilicher Begleitung in eine Fachklinik gebracht. Der im Landkreis Ludwigsburg wohnhafte Mann muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Nötigung, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Die Bundespolizei ist unter der Telefonnummer 0711/87035-0 zu erreichen.

Sonderthemen