Haus in Backnang durchsucht Spezialkräfte der Polizei im Einsatz

Von  

In Backnang-Sachsenweiler (Rems-Murr-Kreis) hat die Polizei, unterstützt von einem Spezialeinsatzkommando, ein Haus durchsucht. Die Polizei hält sich mit Details zu dem Fall noch bedeckt.

Die Rettungskräfte wurden routinemäßig mit einbezogen, verletzt wurde niemand. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Die Rettungskräfte wurden routinemäßig mit einbezogen, verletzt wurde niemand. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Backnang - Am Donnerstagmorgen hat die Polizei im Backnanger Ortsteil Sachsenweiler (Rems-Murr-Kreis) ein Haus durchsucht. Bilder des Einsatzes zeigen neben Polizeibeamten in Zivil und Rettungsfahrzeugen auch vermummte Beamte eines Spezialeinsatzkommandos, die ein Einfamilienhaus betreten. Der Einsatz soll gegen 6 Uhr begonnen haben und läuft auch derzeit (9.45 Uhr) noch.

Ersten Meldungen zufolge sollen die Beamten in dem Gebäude nach Sprengstoff und Waffen gesucht haben. „Dies kann ich aber weder bestätigen noch dementieren“, so eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Ulm, das den Einsatz veranlasst hat. Zum Hintergrund des Einsatzes hält sie sich aber noch bedeckt. Der Rettungsdienst sei routinemäßig zu dem SEK-Einsatz hinzugezogen worden – „Verletzte gab es nicht“.

Dass aber nicht die normalerweise für den Rems-Murr-Kreis zuständige Polizei Aalen für die Razzia verantwortlich ist, ist Hinweis darauf, dass die Hausdurchsuchung mit einem Fall aus dem Alb-Donau-Kreis, den Landkreisen Biberach, Göppingen und Heidenheim oder dem Stadtkreis Ulm zusammenhängen könnte – für diese Bereiche ist die Polizei Ulm normalerweise zuständig.

Im Laufe des Tages will die Polizei eine ausführlichere Meldung zu dem SEK-Einsatz in Backnang herausgeben.




Unsere Empfehlung für Sie