Heilbronner Straße und Pragstraße So liefen die Verkehrskontrollen in Stuttgart

Von red 

Zu Wochenbeginn führt die Polizei in Stuttgart groß angelegte Verkehrskontrollen durch. Das ist die Bilanz der Überprüfungen durch die Beamten.

Die Polizei Stuttgart  unternahm mehrere Kontrollen (Archivbild). Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Die Polizei Stuttgart unternahm mehrere Kontrollen (Archivbild). Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart - Beamte der Verkehrspolizei haben am Montag in der Heilbronner Straße sowie in der Pragstraße in Stuttgart Kontrollen unternommen und dort ihr Hauptaugenmerk auf Geschwindigkeitsüberschreitungen gelegt.

In der Heilbronner Straße kontrollierten die Beamten zwischen 14.45 Uhr und 15.45 Uhr den Verkehr in Richtung Pragsattel. Insgesamt überschritten zehn Autofahrer die Geschwindigkeit. Ein Autofahrer war bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 78 km/h unterwegs und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Bei einer weiteren Kontrolle in der Pragstraße kontrollierten die Beamten zwischen 17.45 Uhr und 20.45 Uhr den Verkehr, der ebenfalls in Richtung Pragsattel unterwegs war. Bei erlaubten 40 km/h überschritten in dem Zeitraum 17 Verkehrsteilnehmer die Geschwindigkeit, 16 Fahrer befanden sich im Fahrverbotsbereich. Ein Fahrzeuglenker war mit 75 km/h unterwegs. Auch ihnen drohen nun weitere Sanktionen.

Sonderthemen