Hubschraubereinsatz in Wendlingen Von Pferd gestürzt und schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber brachte die 70-Jährige zur Behandlung in eine Klinik. (Symbolfoto) Foto: KS-Images.de / Karsten Schmalz/Karsten Schmalz
Ein Rettungshubschrauber brachte die 70-Jährige zur Behandlung in eine Klinik. (Symbolfoto) Foto: KS-Images.de / Karsten Schmalz/Karsten Schmalz

Am Freitagnachmittag stürzte eine 70-jährige Reiterin bei einem Ausritt von ihrem Pferd und verletzte sich dabei schwer. Ein laut bellender Hund hatte das Pferd zuvor erschreckt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wendlingen - Am Freitag um 15.00 Uhr ereignete sich in Wendlingen ein folgenschwerer Unfall. Laut Polizeiangaben waren eine 70-jährige und eine 52-jährige Frau gemeinsam auf einem Ausritt im Bereich der verlängerten Pfauhauser Straße, als plötzlich ein laut bellender Hund über das Feld in der Nähe rannte. Daraufhin erschrak das Pferd der 70-Jährigen und ging sofort durch. Das Tier galoppierte los, die Reiterin verlor den Halt im Sattel und stürzte zu Boden. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Die Polizei traf den 32-Jährigen Halter des beteiligten Hundes ebenfalls an. Das Polizeirevier in Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie