Im Stuttgarter Hauptbahnhof 36-Jähriger mutmaßlich ausgeraubt

Die Polizei sucht in dem Fall nach Zeugen (Symbolbild). Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei sucht in dem Fall nach Zeugen (Symbolbild). Foto: dpa/Friso Gentsch

Am Mittwochmorgen rauben zwei Männer mutmaßlich einen 36-Jährigen im Stuttgarter Hauptbahnhof aus und nehmen ihm Geldbeutel, Handy und Papier ab. Die Polizei sucht nach Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am frühen Mittwochmorgen haben zwei Männer einen 36-Jährige im Hauptbahnhof in Stuttgart mutmaßlich ausgeraubt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann zwischen 5 Uhr und 6.30 Uhr in Richtung Klett-Passage unterwegs, als er die beiden Männer zum ersten Mal an einer Baustelle bemerkte. Offenbar wollten die Männer ihn bereits dort festhalten, was ihnen aber nicht gelang. Das Duo folgte dem Passanten in die große Schalterhalle, wo sie ihn dann festgehalten und sein Mobiltelefon, seine Geldbörse mit mehreren Hundert Euro sowie persönliche Papiere gestohlen haben sollen.

Der 36-Jährige erstattete am Abend Anzeige bei der Polizei. Er beschrieb einen der Täter als etwa 1,65 Meter groß mit schwarzen kurzen Haaren und leicht gebräunter Haut. Sein Komplize soll etwa 1,85 Meter groß sein und rote Punkte auf der Nase haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/89905778 beim Raubdezernat zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie