In Esslingen Braut bricht bei kirchlicher Trauung zusammen

Von red/epd 

Diese Hochzeit war für die Braut wohl etwas zu aufregend. In Esslingen wählt der Gast einer Trauung den Notruf, weil die Braut in der Kirche umgekippt war. Doch es gibt ein Happy End.

Bei der Trauung blieb einer Braut in Esslingen die Luft weg. (Symbolbild) Foto: Jörg Carstensen/dpa
Bei der Trauung blieb einer Braut in Esslingen die Luft weg. (Symbolbild) Foto: Jörg Carstensen/dpa

Esslingen - Vermutlich war die kirchliche Hochzeit für eine Braut in Esslingen etwas zu aufregend: Sie brach in der Kirche zusammen und war bewusstlos. Wie das Polizeipräsidium Reutlingen am Sonntag mitteilte, ging deshalb auch in der Notrufzentrale der Polizei ein Notruf ein, weshalb auch eine Polizeistreife zusammen mit Rettungsdienst und Notarzt ausrückte.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Braut bereits wieder wohlauf war. Die Rettungskräfte und die Polizeibeamten, die rechtzeitig zum „Ja-Wort“ die Kirche betraten, konnten die Braut direkt in den Bund der Ehe entlassen.