In Tuttlingen Feuerwehr rettet Familie mit Drehleiter aus brennendem Haus

Von red/dpa/lsw 

Am späten Sonntagabend bricht in einem Mehrfamilienhaus in Tuttlingen ein Feuer aus. Eine vierköpfige Familie kann das Gebäude nicht mehr durch das Treppenhaus verlassen. Die Feuerwehr rückt mit einer Drehleiter an.

Die Feuerwehr brachte die Familie in Sicherheit. Foto: picture alliance/Britta Peders
Die Feuerwehr brachte die Familie in Sicherheit. Foto: picture alliance/Britta Peders

Tuttlingen - Mit einer Drehleiter haben Feuerwehrleute zwei kleine Mädchen und deren Eltern aus dem dritten Stock eines brennenden Hauses in Tuttlingen gerettet. „Die konnten nicht mehr runter“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Weg durchs Treppenhaus sei bei dem Brand am späten Sonntagabend wegen des Rauchs wohl versperrt gewesen.

Die 39 Jahre alte Mutter und eine ihrer beiden Töchter - die Mädchen sind zwei und acht Jahre alt - kamen mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus.

Ein Bewohner des dritten Stocks habe nach dem Brand berichtet, im zweiten Stock ein brennendes Sofa gesehen zu haben, sagte der Polizeisprecher. Die Brandursache war noch unklar. Der Sachschaden beträgt rund 150.000 Euro.