Instrument des Jahres: die Orgel Musikers Wort und Gottes Beitrag

Auch nach dem Brand ist sie erhalten geblieben: die Orgel in Notre-Dame, Paris. Foto: imago/UIG
Auch nach dem Brand ist sie erhalten geblieben: die Orgel in Notre-Dame, Paris. Foto: imago/UIG

Eine Königinnenreportage: Die Geschichte der Orgel, Instrument des Jahres 2021, ist immer auch die Geschichte der Organisten. Zu Besuch in der Stuttgarter Stiftskirche bei einem Großen der Zunft: Kay Johannsen.

Titelteam Stuttgarter Zeitung: Mirko Weber (miw)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wenn Kay Johannsen in Stuttgart die Wendeltreppe zur Empore der Stiftskirche emporsteigt, ist das immer ein bisschen „wie heimkommen“, sagt er. Die Mühleisen-Orgel, an der er in Stuttgart seit 2004 sitzt (zehn Jahre war er vorher schon im Amt), sei sein „Zuhause“, und das will schon etwas heißen für einen glücklichen Familienvater, der die großen Orgeln der Welt fast alle gespielt hat, von Freiburg bis Mexiko-Stadt. Rechts vor dem Orgeltisch, mattgelbgolden beleuchtet, steht Johannsens Rucksack. Nach dem Üben geht er oft joggen. Ein Marathonmann in jeder Beziehung: Organist, Komponist, Kantor, Orchesterdirigent – nichts Musikalisches scheint ihm fremd.

Unsere Empfehlung für Sie