Interview mit dem Autor Dietrich Weichold Spannung mit Lokalkolorit

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Autor
Dieter Weichold hat im Jahr 2006 mit seinem ersten Krimi begonnen. „Und nebenbei ein toter Lehrer“ heißt das Erstlingswerk des pensionierten Gymnasiallehrers für Deutsch, Englisch und Spanisch. Das zweite Werk war ein Stuttgart-Krimi, das dritte spielte in Baden-Württemberg. Seit dem vierten Buch „Falschmalerei“ konzentriert er sich mehr auf den Kreis Böblingen. Kommissar Siegfried Kupfer spielt dabei immer die Hauptrolle. Ambitionen einen Bestseller zu schreiben, hat er nicht: „Ach Gott“, sagt der in Ammerbuch lebende Schriftsteller, „man ist froh, wenn es gedruckt wird.“

Verlag
Der neue Weichold-Krimi „Fallwild“ ist im Silberburg Verlag erschienen und kostet 9,90 Euro. Mehr Information zum Autor gibtes unter www.dietrich-weichold.de.




Unsere Empfehlung für Sie