Jan Myrdal Schwedischer Schriftsteller mit 93 Jahren gestorben

Von red/dpa 

Im Alter von 93 Jahren ist der Schriftsteller Jan Myrdal gestorben. Mit dem Buch „Rapport från kinesisk by“ („Bericht aus einem chinesischen Dorf“) gelang ihm der Durchbruch als Autor. Viele seiner Werke wurden auch ins Deutsche übersetzt.

Der schwedische  Schriftsteller Jan Myrdal  ist am Freitag gestorben. Foto: imago
Der schwedische Schriftsteller Jan Myrdal ist am Freitag gestorben. Foto: imago

Stockholm - Der Schriftsteller Jan Myrdal ist tot. Er starb am Freitagvormittag im Alter von 93 Jahren, wie die Jan-Myrdal-Gesellschaft der Deutschen Presse-Agentur in Skandinavien bestätigte.

Zuerst hatte die Zeitung „Aftonbladet“ über Myrdals Tod berichtet. Ihren Angaben zufolge wurde der Literat am Vorabend mit einer mutmaßlichen Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, ehe er am Freitagvormittag starb.

Myrdal wurde am 19. Juli 1927 in Stockholm geboren und erlebte seinen Durchbruch als Autor 1963 mit dem Buch „Rapport från kinesisk by“ („Bericht aus einem chinesischen Dorf“). Viele seiner Werke wurden auch ins Deutsche übersetzt.




Unsere Empfehlung für Sie