Jazz-Open-Vorschau Herbie Hancock und John Legend kommen nach Stuttgart

Nicht viele Künstler können von sich sagen, einen Emmy, einen Oscar, einen Grammy und einen Tony gewonnen zu haben. Der  R&B-Meister John Legend hat es geschafft. Foto: AFP/ROBYN BECK
Nicht viele Künstler können von sich sagen, einen Emmy, einen Oscar, einen Grammy und einen Tony gewonnen zu haben. Der R&B-Meister John Legend hat es geschafft. Foto: AFP/ROBYN BECK

Der Vorverkauf für die 28. Ausgabe der Jazz Open hat begonnen. Vom 7. bis 17. Juli 2022 gastieren wieder große Namen in Stuttgart. Und vielleicht klappt es ja beim dritten Versuch auch mit Sting.

Kultur: Stefan Kister (kir)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nach der Corona-Sonderausgabe im September dieses Jahres kehrt das Musikfestival Jazz Open 2022 wieder in den gewohnten Rahmen zurück, zeitlich und räumlich – außer dass alles noch größer und schöner zu werden verspricht als zuvor.

Denn soviel steht schon fest: Den Anfang macht am 7. Juli im Innenhof des Alten Schlosses der Grammy-Preisträger, Oscar-Gewinner und Jazz-Altmeister Herbie Hancock, der an gleicher Stelle schon legendäre Auftritte absolviert hat. Auf dem Schlossplatz werden 2022 gleich sechs Hauptkonzerte stattfinden, mehr als in den vorigen Jahren. Mit dabei am 13. Juli – bereits zum siebten Mal – der Pianist Jamie Cullum. Und auch der R&B Sänger und Schauspieler John Legend ist in Stuttgart schon bestens eingeführt.

Mehrmals verschobene Auftritte

Weitere große Namen sind Till Brönner, Stanley Clarke und Van Morrison, der am 16. Juli den Opener gibt für den Ex-Frontmann von Led Zeppelin, Robert Plant, und die Americana-Sängerin Alison Krauss. Zum Abschluss einen Tag später Sting: Bereits zweimal wurde sein schon seit drei Jahren ausverkauftes Konzert verlegt – vielleicht klappt es ja diesmal. Gleiches ist für den ebenfalls mehrfach verschobenen Auftritt von Lenny Kravitz zu hoffen.

Der Vorverkauf für die Jazzopen 2022 hat am 4. November begonnen. Bereits gekaufte Tickets für 2020 und 2021 abgesagte Konzerte behalten ihre Gültigkeit. Alle Informationen zum Programm und Karten finden sich hier.




Unsere Empfehlung für Sie