Junioren des VfB Stuttgart Nico Willig verlängert seinen Vertrag

Von Dirk Preiß 

Der VfB Stuttgart sorgt für Kontinuität auf der Trainerposition – bei den A-Junioren. Nico Willig hat seinen Vertrag verlängert und ein klares Ziel.

Nico Willig betreut weiter die A-Junioren des VfB Stuttgart. Foto: Baumann
Nico Willig betreut weiter die A-Junioren des VfB Stuttgart. Foto: Baumann

Stuttgart - Den Abstieg der Profimannschaft des VfB Stuttgart hat Nico Willig in der vergangenen Saison nicht mehr verhindern können. Trotz dieses am Ende nicht von Erfolg gekrönten Intermezzos in der Bundesliga haben sie beim VfB weiter großes Vertrauen in den Trainer, der zu Saisonbeginn wieder zu den A-Junioren zurückgekehrt ist. Denn nun wurde der Vertrag mit dem 38-jährigen Balinger verlängert.

Lesen Sie hier: Das sagt Nico Willig über die aktuelle Lage des VfB

Bis Sommer 2024 läuft nun der Kontrakt von Nico Willig, der seit 2016 als Nachwuchscoach beim VfB tätig ist. Zunächst hatte er die U 16 betreut, dann die U 17, seit 2018 ist die A-Jugend sein Team. Im vergangenen Jahre feierte diese Mannschaft den Pokalsieg und die Vizemeisterschaft.

Verbundenheit zum VfB

Thomas Krücken, Direktor Sport Nachwuchsleistungszentrum: „Ich freue mich, dass wir Nico Willig für eine weitere langfristige Zusammenarbeit gewinnen konnten. Seine fachlichen und menschlichen Qualitäten helfen uns, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen“, sagt nun Thomas Krücken, der Direktor Sport im Nachwuchsleistungszentrum des VfB. Er ergänzt: „Nico ist eine treibende Kraft in der Umsetzung der anstehenden Projekte.“

Lesen Sie hier: So liefen die letzten Duelle des VfB gegen den 1. FC Nürnberg

Willig betont seine „Verbundenheit mit dem VfB“, die es ihm leichtgemacht habe, den Vertrag zu verlängern“. Er sagt: „Ich möchte die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterentwickeln und meinen Beitrag dazu leisten, dass beim VfB in Zukunft wieder mehr Talente den Sprung in die Profimannschaft schaffen.“




Unsere Empfehlung für Sie