Sasa Kalajdzic verlässt den VfB und wechselt auf die Insel. Freundin Lorena Grabovac ist traurig – auf Instagram postete sie eine emotionale Liebeserklärung an Stuttgart.

Digital Unit : Johannes Röckinger (jor)

Die Zeit von Sasa Kalajdzic beim VfB Stuttgart ist nun endgültig abgelaufen. Am Mittwoch verkündete der VfB Stuttgart seinen Abschied – künftig wird der Österreicher auf der Insel beim Premier-League-Club Wolverhampton Wanderers auf Torejagd gehen. Ein Abschied, der nicht nur ihm eigenen Worten nach schwergefallen ist – besonders seine Freundin Lorena Grabovac scheint an Stuttgart zu hängen, wie sie jetzt auf Instagram mitgeteilt hatte.

Grüße an Zeugwart Michael Meusch

„Die Zeit beim VfB wird für mich unvergesslich bleiben. Ich habe die Stadt als auch den Verein ins Herz geschlossen“, so der Österreicher nach dem Wechsel. Doch nicht nur Kalajdzic fällt der Abschied aus der Landeshauptstadt schwer – auch Freundin Lorena ist traurig darüber, die Stadt und den Verein zu verlassen.

In einem Instagram-Posting hat sie sich an ihre Follower gewandt. „Stuttgart. VfB Stuttgart. So viele Emotionen in diesen 2 Worten. Wir weinten und feierten zusammen. Wir durchlebten Verletzungen, Höhen und Tiefen. Ich akzeptierte Stuttgart wie meine Heimat“, schreibt sie und verrät, dass sie dank VfB-Zeugwart-Legen Michael Meusch sogar ein wenig schwäbisch gelernt hätte.

Und die Liebeserklärung an die Stadt am Neckar geht noch weiter. „Stuttgart war der erste Ort an dem Saša und ich zusammen lebten und ich glaube, es wird immer unser schönster sein. Es war, ist und bleibt für immer unsere Stadt“, heißt es im Posting. Tränenreich sei der Abschied gewesen – „und das ist ein gutes Zeichen weil es hier einfach wunderschön war und wir einfach glücklich waren“, so Lorena weiter. Nun sei sie bereit für ein neues Abenteuer. Ein Abenteuer auf der Insel.

Die Ablösesumme für den Stürmer soll derweil bei 18 Millionen Euro liegen, die sich aber durch Bonuszahlungen noch deutlich erhöhen kann. Außerdem würde der VfB offenbar auch bei einem Weiterverkauf von Kalajdzic profitieren.