Karlsruhe 28-Jähriger bei Messerangriff schwer verletzt

Von red/dpa/lsw 

Ein 37-Jähriger greift einen 28-Jährigen mit einem Messer an und verletzt in schwer. Das Opfer kommt in ein Krankenhaus, der Tatverdächtige ist auf der Flucht.

Die Polizei vermutet, dass ein Beziehungsstreit die Ursache der Tat war (Symbolbild). Foto: dpa/Stefan Puchner
Die Polizei vermutet, dass ein Beziehungsstreit die Ursache der Tat war (Symbolbild). Foto: dpa/Stefan Puchner

Karlsruhe - Bei einer Messerattacke in Karlsruhe ist ein 28 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als Ursache der Tat, die sich in der Nacht zum Sonntag ereignete, sehen die Ermittler einen Beziehungsstreit.

Als Tatverdächtiger gelte ein 37 Jahre alter Mann. Dieser sei nach dem Angriff geflüchtet, von ihm fehle bislang jede Spur. Weitere Einzelheiten nannten die Ermittler auf Nachfrage nicht.