Karlsruhe Seniorin von Güterzug erfasst und getötet

Von red/ dpa/ lsw 

Eine Seniorin will in Karlsruhe über einen Bahnübergang. Dabei übersieht sie den heranfahrenden Güterzug. Der Lokführer kann nicht mehr bremsen.

Die Frau wird von einem Güterzug erfasst und getötet (Symbolbild). Foto: ZB
Die Frau wird von einem Güterzug erfasst und getötet (Symbolbild). Foto: ZB

Karlsruhe - Eine 78-Jährige ist in Karlsruhe von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag wollte die Seniorin mit einer weiteren Frau am Donnerstagabend einen Bahnübergang überqueren. Dabei übersah sie einen herannahenden Güterzug. Der 58 Jahre alte Lokführer gab noch Warnsignale, konnte den Zug aber nicht mehr stoppen.

Die Begleiterin und der Lokführer erlitten einen Schock. Der Übergang für Fußgänger und Radfahrer war nach Angaben der Polizei nicht durch eine Schranke gesichert, aber durch metallene Umlaufsperren.

Der Streckenabschnitt war für etwa zweineinhalb Stunden gesperrt. Es gab im Bahnverkehr teils erhebliche Verspätungen.