Kate Bosworth und Eva Padberg bei Fashion Week Diese Promis sitzen in der ersten Reihe

Von dpa/ala 

Die Fashion Week in Berlin lockt viele Stars und Prominente an die Laufstege und auf die roten Teppiche. Ein bisschen Hollywood-Glamour gibt es vor allem bei der Show von Marc Cain.

Die Schauspielerinnen Susann Atwell und Nadine Warmuth gemeinsam mit Model Eva Padberg (rechts) während der Show von Perret Schaad auf der Berlin Fashion Week. Foto: Getty Images Europe 28 Bilder
Die Schauspielerinnen Susann Atwell und Nadine Warmuth gemeinsam mit Model Eva Padberg (rechts) während der Show von Perret Schaad auf der Berlin Fashion Week. Foto: Getty Images Europe

Berlin - Ob in der ersten Reihe, auf dem roten Teppich oder selbst als Model: Die Berlin Fashion Week lockt zahlreiche Prominente und Sternchen an. Hollywood-Glamour brachte Schauspielerin Kate Bosworth zur Show von Marc Cain.

Die neuesten Modetrends der Designer lassen sich die Prominenten nicht entgehen und kommen in Scharen zu den Schauen der Berlin Fashion Week. Vor allem die deutsche Prominenz lässt sich kaum eine Schau entgehen. Bei der Show von Marc Cain nahm sogar Hollywood-Star Kate Bosworth in der ersten Reihe Platz und genoss sichtlich die neue Kollektion zusammen mit ihren deutschen Schauspielkolleginnen Alexandra Maria Lara und Bettina Zimmermann.

Prominente Gesichter auch auf dem Laufsteg

Aber nicht nur in der ersten Reihe nehmen die Stars Platz: Bei der Show von Riani ist es schon fast Tradition, dass das eine oder andere bekannte Gesicht auch auf dem Laufsteg mitwirkt. So lief Cheyenne Savannah Ochsenknecht Hand in Hand mit ihrem Bruder Jimi Blue. Auf dem Steg waren auch die Models Monica Ivancan, Rebecca Mir, Franziska Knuppe und Jana Ina Zarrella. Unter den Gästen erregte vor allem eine für Aufsehen: Sängerin Sarah Lombardi, die nach ihrer Trennung von Pietro allein zur Show kam.