Katzen und Enten im Ostalbkreis getötet Polizei hat Kinder unter Verdacht

Von red/dpa 

Am Wochenende sind in Oberkochen im Ostalbkreis zwei tote Katzen und zwei tote Enten entdeckt worden. Die Polizei vermutet, dass Kinder die Tiere getötet haben und setzt nun auf weitere Zeugenaussagen.

Die Polizei in Oberkochen hofft auf Zeugenaussagen. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Polizei in Oberkochen hofft auf Zeugenaussagen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ostalbkreis - Unbekannte Kinder stehen im Verdacht, zwei Katzen und zwei Enten getötet zu haben. Die Kadaver seien nach Angaben von Anwohnern am vergangenen Wochenende in Oberkochen (Ostalbkreis) entdeckt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

In der Umgebung des Fundortes seien in der fraglichen Zeit mehrfach Kinder im Schulalter gesehen worden. Die Polizei hofft auf weitere Zeugenangaben, darunter auch von Eltern.