Kernen In Kernen heißt es „Kürbis statt Kirbe“

Von Florian Ladenburger 

Statt der abgesagten Großveranstaltung gibt es eine Woche lang verschiedene Aktionen. Bei der Besprechung aller Kirbe-Akteure in Kernen Anfang Juli wurde einstimmig entschieden, dass es aufgrund der aktuellen Corona-Situation keinen Sinn ergibt, eine Römer-Kirbe wie gewohnt mit Festzelt stattfinden zu lassen.

Kürbispräsentation vor einem Radservice-Geschäft in Rommelshausen. Foto: Gemeinde Kernen
Kürbispräsentation vor einem Radservice-Geschäft in Rommelshausen. Foto: Gemeinde Kernen

Kernen - Bei der Besprechung aller Kirbe-Akteure in Kernen Anfang Juli wurde einstimmig entschieden, dass es aufgrund der aktuellen Corona-Situation keinen Sinn ergibt, eine Römer-Kirbe wie gewohnt mit Festzelt stattfinden zu lassen. Auch die begleitenden Veranstaltungen wie der Krämermarkt und der verkaufsoffene Sonntag sind unter den aktuellen Bedingungen nicht möglich.

Aber: „Stillstand ist Rückschritt“, sagt Kernens Kümmerer Marcel Baars. „Daher haben sich der Marketingverein Freundliches Kernen sowie weitere Akteure ausgetauscht und sind zum Entschluss gekommen, auf jeden Fall etwas zu realisieren und der Bevölkerung etwas Attraktives zu bieten“, erklärt Marcel Baars.

Die teilnehmenden Betriebe sind mit Kürbis-Dekorationen gut zu erkennen

Das Ergebnis ist eine „Römer-Kirbe“-Aktionswoche 2020 unter dem Motto „Kürbis statt Kirbe“. Von Montag, 12., bis Samstag, 17. Oktober, sind in bis zu 30 Fachgeschäften und Betrieben in Rommelshausen und Stetten attraktive Angebote erhältlich. Die teilnehmenden Betriebe sind mit einem Aktionsplakat und Kürbis-Dekorationen gut zu erkennen.

Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. Am Freitag, 16. Oktober, um 16 und 19 Uhr wird zu einer filmischen Zeitreise ins Bürgerhaus Kernen eingeladen. Die Gemeindeverwaltung zeigt in Zusammenarbeit mit Reinhold Reichle den Film „Wiedersehen in Rommelshausen“. 50 Jahre Rommelshausen wurden filmisch in Szene gesetzt. Dabei kommen zahlreiche Bürger zu Wort. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung per E-Mail unter info@kernen.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0 71 51/4 01 41 24 ist jedoch erforderlich.

Anmeldungen sind erforderlich

Am selben Tag gibt es von 17 bis 20 Uhr vor dem Bürgerhaus eine Bewirtung. „Besucher können vor oder nach den beiden Filmvorführungen ein gutes Glas Wein vom Weingut Walter Zimmer und Leckeres to go vom Café Merlin genießen“, sagt Baars. Die Bewirtung erfolgt direkt im Café und am Stand vor dem Bürgerhaus. Ein Konzert auf dem Aldi-Parkplatz in Rommelshausen bietet der Musikverein Rommelshausen am Sonntag, 18. Oktober, ab 11 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch oder per WhatsApp unter: 01 60/8 54 53 09 oder per E-Mail: mvr@musikverein-rommelshausen.de. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Ebenfalls am Sonntag öffnet der Sportpunkt Rommelshausen von 13 bis 17 Uhr. Interessierte haben die Möglichkeit, sich zu informieren, reinzuschauen und auch gleich einzusteigen. „Die Besucher erwarten zahlreiche Aktionen wie Kraftmessung, Körperwaage sowie ein Hindernisparcours, Kaffee und Kuchen und vieles mehr“, verspricht Baars. Bei allen Veranstaltungen werde auf den vorgeschriebenen Infektionsschutz geachtet.




Unsere Empfehlung für Sie