Kinderfestival in Stuttgart Stadtpalais wird zur Spielbaustelle

Hier können Kinder   nicht nur Bauklötze staunen, sondern auch Bauklötze transportieren. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski
Hier können Kinder nicht nur Bauklötze staunen, sondern auch Bauklötze transportieren. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Das Kinderfestival im Stadtpalais wird mit dem Familientag und einer großen Mitmach-Aktion eröffnet. Die Kinderbaustelle hat auch ein neues Maskottchen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Weiße Schutzhelme, ein Kran, Lastentransporter und sogar echte Bauarbeiter-Latzhosen – in der neu gestalteten Kinderbaustelle des Stadtpalais lässt sich werkeln fast wie auf einer echten Baustelle. Sogar eine Rutsche für den Bauschutt gibt es. Natürlich dürfen Mädchen und Jungen, die von diesem Samstag an hier Bauklötze staunen, auch gleich noch hinunterrutschen.

Zahlreiche Mitmach-Bauaktionen

Die Neueröffnung der Kinderbaustelle im Museum für Stuttgart ist nur einer von mehreren Höhepunkten beim Kinderfestival im Stadtpalais, das bis zum 26. November stattfindet. An diesem Samstag gibt es im Foyer und im Gartengeschoss des Museums zahlreiche Mitmach-Bauaktionen, Parcours und Gewinnspiele für die kleinen Besucher. Wie fühlen sich Baustoffe an? Welche Gewerke gibt es eigentlich? Seit 2018 bildet die beteiligte Stadtbauakademie ein „Kompetenzzentrum für Architekturvermittlung“ im Museum für Stuttgart. Kooperationspartner ist die Wüstenrot-Stiftung.

Neues Maskottchen für die Kinderbaustelle

„Mit Wabi, der Baubiene, gibt es auch ein neues Maskottchen der Kinderbaustelle“, sagt Silvia Gebel, Leiterin für Bildung und Vermittlung im Stadtpalais, am Freitag anlässlich der Vorstellung des Festivalprogramms. Warum baukulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wichtig ist? „Weil die Jugend von heute die Planer von morgen sind“, erklärt eine Mitarbeiterin des Projekts.

Gefeiert wird mit dem Festival auch zehn Jahre Stadtlabor. Das Stadtpalais bietet dort in den kommenden Wochen kostenfreie Workshops für Schulklassen und Hortgruppen an. An etwas ältere Kinder richtet sich am Samstag das Programm im Foyer des Museums. Hier wird gemeinsam an einer Holzskulptur gebaut. Während des Festivals bietet die SSB Schulen und Horte Gratistickets für die Fahrt ins Stadtpalais an.




Unsere Empfehlung für Sie