Klinikverbund Südwest Neue Chefin für die Krankenhäuser Leonberg und Herrenberg

Barbara Teichmann leitet seit 1. April die Krankenhäuser in Leonberg und Herrenberg. Foto: Klinikverbund Südwest
Barbara Teichmann leitet seit 1. April die Krankenhäuser in Leonberg und Herrenberg. Foto: Klinikverbund Südwest

Die 55-jährige Barbara Teichmann übernimmt die Leitung der beiden Kliniken und ergänzt das Regionaldirektoren-Team, dem noch Gerald Tomenendal (Klinikum Sindelfingen-Böblingen) und Alexandra Freimuth (Kreisklinikum Calw-Nagold) angehören. Geschäftsführer des Klinikverbunds Südwest ist Martin Loydl.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Böblingen - Seit Anfang April verantwortet Barbara Teichmann als Regionaldirektorin die beiden Krankenhausstandorte Leonberg und Herrenberg. So hat der Klinikverbund Südwest nach dem Weggang des bisherigen Regionaldirektors Christoph Rieß Ende März schnell eine Nachfolgelösung gefunden. Landrat Roland Bernhard begrüßte die gebürtige Duisburgerin in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Klinikverbund Südwest GmbH an neuer Wirkungsstätte im Landkreis Böblingen. „Frau Teichmann verantwortet sowohl die strategische Ausrichtung der Standorte Leonberg und Herrenberg sowie die des MVZ Herrenberg“, sagt Bernhard. „Angesichts der aktuellen pandemischen Herausforderungen in den Kliniken, aber auch im Hinblick auf die anstehenden beziehungsweise zum Teil bereits laufenden umfassenden Baumaßnahmen inklusive der Campusentwicklung an beiden Standorten freuen wir uns, dass das Führungsteam um den Geschäftsführer Martin Loydl jetzt wieder komplettiert werden konnte.“ Die 55-Jährige ist neben Gerald Tomenendal (Klinikum Sindelfingen-Böblingen) und Alexandra Freimuth (Kreisklinikum Calw-Nagold) eine von drei Regionaldirektoren(-innen) im Klinikverbund Südwest.

Aufgewachsen in Düsseldorf spezialisierte sie sich nach ihrer Ausbildung zur examinierten Krankenschwester im Diplom-Studium auf das Pflege- und Gesundheitsmanagement und entwickelte sich über verschiedene Fachabteilungen am Universitätsklinikum Düsseldorf bis in das Team der Pflegedirektion. Zuletzt war sie nach verschiedenen Führungspositionen innerhalb des Krankenhauses Plettenberg und der Radprax MVZ GmbH in Südwestfalen ebendort als alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführerin für das operative und strategische Management zur Erhaltung beziehungsweise Sanierung des Krankenhauses verantwortlich. Mit der Aufnahme ihrer Tätigkeiten für den Klinikverbund Südwest hat Barbara Teichmann bereits im April ihren Lebensmittelpunkt in die Region verlegt.




Unsere Empfehlung für Sie