Kommunalwahl Stuttgart Das sagt die CDU zur Flüchtlingspolitik

Von  

Die CDU will die „von Manfred Rommel vorbildlich initiierte Stuttgarter Integrationspolitik“ weiterentwickeln. Viele Migranten seien längst zu einem wichtigen und unverzichtbaren Teil der Gesellschaft geworden. Deutschland und Stuttgart brauchten Zuwanderung: von Facharbeitern, von Pflegekräften, von Beitragszahlern in unser Sozialsystem. Die integrationsfördernden Angebote gelte es auszubauen.

Flüchtlinge, die in ihrer Heimat Schlimmes erlebt hätten, verdienten es, hierzulande Schutz zu finden und ein menschenwürdiges Leben führen zu können. Dazu zählt nach Ansicht der CDU eine angemessene Unterkunft: die rasche Erstellung von Flüchtlingsunterkünften in den Stadtbezirken habe die Partei nachdrücklich unterstützt. Auch das Willkommenszentrum für Neuankömmlingen sei ein richtiger Ansatz als erste Anlaufstelle für Neubürger und neue Fachkräfte.

Sonderthemen