Kontrolle in Göppingen Fahrer tanzt im Drogenrausch vor der Polizei

Von red/dpa 

Ein Mann fährt am frühen Samstagmorgen auf eine Polizeistreife in Göppingen zu. Plötzlich legt er eine Vollbremsung ein, steigt aus dem Auto und tanzt ausgelassen auf der Straße.

Ein Autofahrer war  in Göppingen unter Einfluss von Drogen unterwegs. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN
Ein Autofahrer war in Göppingen unter Einfluss von Drogen unterwegs. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Göppingen - Wohl selten hat sich jemand so sehr gefreut, die Polizei zu sehen, wie ein 39-Jähriger am frühen Samstagmorgen in Göppingen. Wie die Beamten berichten, war ihnen gegen 1.50 Uhr der Fahrer eines Renault auf der St. Gallener Straße aufgefallen. Als der Autofahrer die Beamten bemerkte, legte er plötzlich eine Vollbremsung vor ihnen ein und stieg aus dem Auto aus.

Tanz auf offener Straße

Statt Reißaus zu nehmen, blieb der 39-Jährige aber an Ort und Stelle und „tanzte ausgelassen auf der Straße“, wie die Polizisten in ihrem Bericht schreiben. Der Grund dafür dürfte der Drogenrausch des Mannes gewesen sein. Er stand unter dem Einfluss von THC.

Gegen 4 Uhr kontrollierten Beamte zudem einen 23-jährigen Opel-Fahrer in der Ulmer Straße. Aufgrund dessen starker Alkoholfahne kassierten sie den Führerschein direkt ein. Beim 39-Jährigen und beim 23-Jährige wurde jeweils eine Blutprobe angeordnet. Sie müssen mit Anzeigen für die Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkohol und Drogen rechnen.