Konzert im Theaterhaus Madsen lässt die Musik an

 Foto: 7aktuell.de/Kaltenecker 75 Bilder
Foto: 7aktuell.de/Kaltenecker

"Lass' die Musik an!": Etwa 1000 Fans feierten am Dienstagabend die Band Madsen im Stuttgarter Theaterhaus. Die Jungs aus dem Wendland stellten ihr aktuelles Album "Wo es beginnt" vor.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - "Lass' die Musik an!", grölten am Dienstagabend etwa 1000 Fans der Indie-Rock-Band Madsen im Stuttgarter Theaterhaus. Die Jungs aus dem Wendland stellten bei einem Konzert ihr aktuelles Album "Wo es beginnt" vor. In einem Mix aus bunten Lichtstrahlen und Nebel rockten Sänger Sebastian (Gesang/Gitarre), Johannes (Gitarre/Gesang), Sascha (Schlagzeug/Gesang) und Niko (Bass/Gesang) die Bühne.

Madsen wurde 2004 von Universal Music unter Vertrag genommen, nachdem die Mitglieder mit ihren vorherigen Bands Hoerstuatz und Alice's Gun musikalisch experimentiert hatten. Drei der Gründungsmitglieder sind Brüder. Der Familienname Madsen diente als Vorlage für den Bandnamen. 2010 gönnte sich die Band eine Pause, um sich musikalisch neu zu orientieren - zurück zu den Wurzeln - dorthin, "Wo es beginnt". Der Sänger Sebastian Madsen beschreibt diesen Umbruch auf der offiziellen Bandhomepage mit den Worten: "Das Album ist aus dem Moment, aus dem Bauch heraus entstanden. Bei 'Labyrinth' haben wir zu viel nachgedacht. Das waren nicht unbedingt wir."

Mit dem ersten Album "Madsen." landete die Band auf Platz 23 der deutschen Albumcharts. Die anderen Alben "Goodbye Logik" (2006), "Frieden im Krieg" (2008) und "Labyrinth" (2010) waren allesamt in den Top 10 vertreten. Die aktuelle Platte "Wo es beginnt" schaffte den Sprung auf Platz 2, während die erste Singleauskopplung "Lass die Musik an" nur Platz 81 erreichte.

Die aktuelle Tour führt die Band noch bis zum 16. Oktober nach München, Wien, Dresden, Berlin und Hamburg. Wie auch in den letzten Jahren traten sie im Sommer auf einigen Festivals auf, so zum Beispiel beim Taubertal Festival in Rothenburg.




Unsere Empfehlung für Sie