Korb Das Möbelzentrum in Größe XXXL legt los

Von wei 

20 000 Quadratmeter Lagerfläche, 50 Lkw-Fahrten täglich: Das neue Servicezentrum der Lutz-Gruppe in Korb ist ein Projekt der Superlative. Zur Eröffnung hat der zweitgrößte Möbelhersteller der Welt einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

Insgesamt arbeiten 150 Menschen in dem neuen Service- und Logistikzentrum.  Foto: StZN / Weingand 9 Bilder
Insgesamt arbeiten 150 Menschen in dem neuen Service- und Logistikzentrum. Foto: StZN / Weingand

Korb - Es riecht nach frischer Farbe, die Bürostühle sind noch originalverpackt – und trotzdem herrscht im neuen Service- und Logistikzentrum des Möbelriesen XXXL im Korber Gewerbegebiet Riebeisen schon geschäftiges Treiben. Vor rund einem Jahr hatten die Bauarbeiten für das riesige Zentrum begonnen, am Mittwoch hat es offiziell den Betrieb aufgenommen.

„Bei den Bauarbeiten wurden 40 000 Kubikmeter Erde bewegt und 40 Kilometer Stromkabel verlegt“, verdeutlicht der Service-Center-Leiter Richard Pelger die Dimensionen des Projekts. Die ersten Waren stapeln sich schon auf drei Stockwerken und insgesamt 20 000 Quadratmetern Fläche, vor den Rampen draußen stehen bereits einige Lastwagen. Rund 50 Fahrten pro Tag sind zu erwarten.

Jobs aus Schorndorf-Haubersbronn werden umgelagert, die Mitarbeiter übernommen

Nicht alle Lastwagen finden den direkten Weg von der B 14 über die Entlasungsstraße ins Gewerbegebiet. Bei Anwohnern des nahen Wohngebiets Schaltenberg sorgt dies immer wieder für Unmut. „Aber auch dieses Problem werden wir lösen können“, ist der Korber Bürgermeister Jochen Müller überzeugt. Er hat die Ansiedlung des Möbelriesen immer befürwortet. Einen Preisnachlass beim Grundstückskauf habe es aber nicht gegeben, betont er.

Der Konzern brüstet sich damit, in Korb 150 neue Arbeitsplätze geschaffen zu haben – allerdings muss man dabei bedenken, dass alle 90 Jobs aus dem bestehenden Zentrum in Schorndorf-Haubersbronn nach Korb verlagert werden. Voraussichtlich Mitte Februar werden die letzten Mitarbeiter von dort aus umziehen.




Unsere Empfehlung für Sie