Kosmetiker, Friseure, Tätowierer im Lockdown Vielen Dienstleistern in Stuttgart droht die Pleite

Falls der Lockdown tatsächlich bis Ostern dauern sollte, wird Ursula Nauke ihr Kosmetikinstitut für fünf Monate am Stück geschlossen haben. Foto: Horst Rudel/Max Kovalenko 10 Bilder
Falls der Lockdown tatsächlich bis Ostern dauern sollte, wird Ursula Nauke ihr Kosmetikinstitut für fünf Monate am Stück geschlossen haben. Foto: Horst Rudel/Max Kovalenko

Der Lockdown trifft Selbstständige, die „körpernahe Dienstleistungen“ anbieten, hart. Die Kundinnen und Kunden dürfen nicht kommen, die Hilfen reichen nicht aus. Viele Betriebe bringt das an den Rand ihrer Existenz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wer normalerweise mit Dienstleistungen wie Kosmetik oder Tätowierungen Geld verdient, den trifft der Lockdown hart. Manche leiden mehr als andere, aber für die meisten gilt: So kann es nicht mehr lange weitergehen.

Unsere Empfehlung für Sie