Kostenlose Corona-Schnelltests Hier können Sie sich in Stuttgart testen lassen

Auch in Stuttgart gibt es die Möglichkeit, kostenlos einen Schnelltest zu machen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Auch in Stuttgart gibt es die Möglichkeit, kostenlos einen Schnelltest zu machen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Jedem Bürger steht seit Montag einmal pro Woche ein kostenloser Corona-Schnelltest zu, auch wenn er keine Symptome hat. Wo kann man das Angebot in Stuttgart nutzen? Eine Übersicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Seit Montag ist es bundesweit möglich, kostenlos einen Corona-Schnelltest durchzuführen, auch wenn man keine Symptome hat. In Baden-Württemberg kann man sich nun wie in den anderen Bundesländern einmal pro Woche in Testzentren von medizinischem Personal testen lassen. Auch in Stuttgart gibt es einige Anlaufstellen, die kostenlose Schnelltests anbieten.

Diese Testzentren befinden sich in Bad Cannstatt

Testzentrum Cannstatter Wasen : Das Testzentrum ist eines der großen in Stuttgart und befindet sich auf dem Parkplatz P10 am Cannstatter Wasen. Dort werden sowohl die aufwendigeren PCR-Tests als auch Antigen-Schnelltests durchgeführt. Getestet werden nur Personen, die vorher einen Termin über die Website www.corona-testzentrum-wasen.de vereinbart haben. Das Testzentrum ist unter der Woche von 8 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9 bis 16 Uhr.

Testzentrum Fieberambulanz: Auch in der Fieberambulanz im Neckarpark werden seit Montag kostenlose Schnelltests durchgeführt. Für einen Test wird ebenfalls ein Termin benötigt. Diesen kann man über die Website www.fieberambulanz-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711/26346116 buchen. Die Tests finden Montag bis Samstag zwischen 13.30 Uhr und 18 Uhr statt. Auch sonntags zwischen 10 und 18 Uhr werden Schnelltests durchgeführt.

Auch interessant: Corona-Test positiv – So geht es Infizierten

Weitere Anlaufstellen neben den großen Zentren vorhanden

Testzentrum 15minutentest: Dieses Testzentrum befindet sich im Untergeschoss der Breitscheidstraße 12, im Stuttgarter Bosch-Areal. Dort werden PCR-Tests, Antikörpertests und Schnelltests angeboten. In diesem Testzentrum gebe es geringe Wartezeiten und kurzfristige Termine, wie es auf der Website www.15minutentest.de/stuttgart heißt. Auf dieser Seite müssen ebenfalls Termine online vereinbart werden, um getestet werden zu können.

Corona Schnelltest Süd GmbH: Eine weitere Anlaufstelle ist dieses Zentrum in der Johanneskirche in der Marbacher Straße 13 in Zuffenhausen. Der kostenlose Schnelltest einmal pro Woche kann dort von Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 19.30 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr durchgeführt werden. Auch hier müssen Termine vorab online gebucht werden. Das ist über die Website www.covid-bw.de möglich. Weitere Teststellen der GmbH sind laut dieser Website im Aufbau.

Corona Schnelltestzentrum Stuttgart-Süd: Auch im Fasanenhof kann man sich ein Mal pro Woche kostenlos testen lassen. Das Schnelltestzentrum befindet sich im Eichenwiesenring 4F in der Nähe der Stadtbahnhaltestelle EnBW-City. Zum Termin, der online über www.covid-schnelltestung.de vereinbart werden muss, soll laut der Website ein Lichtbildausweis mitgebracht werden. Die Wochentage und Zeiten für einen Test variieren dabei je nach Datum.

Auch in Untertürkheim wird getestet

Schnellteststelle Alte Apotheke Untertürkheim: In Untertürkheim werden in der Alten Apotheke in der Augsburger Straße 383 kostenlose Schnelltests angeboten. Auch hier muss man vorab über die Website www.stuttgart-coronatest.de einen Termin buchen. Personen mit Termin haben dann laut Website auch keine Wartezeiten. Die Schnelltests werden in der Alten Apotheke montags zwischen 13.30 und 15.30 Uhr und dienstags zwischen 12 und 13.30 Uhr sowie zwischen 17 und 18.30 Uhr durchgeführt. Donnerstags finden Tests von 9 bis 11.45 Uhr und 16 bis 18 Uhr statt. Freitags kann man sich zwischen 9 und 11.45 Uhr oder 13 Uhr und 15 Uhr testen lassen.

Schnelltestzentrum Neckar-Käpt’n: Von Donnerstag an bekommt man auch in dieser Anlaufstelle einen Schnelltest. Dort werden bei symptomfreien Personen Antigen Spuck-Schnelltests durchgeführt. Das zum Testzentrum umfunktionierte Boot befindet sich am Schiffsanleger Wilhelma in der Neckarstraße 40. Termine können ab Mittwoch über die Website www.neckar-kaeptn.de vereinbart werden.

Schnelltests auch im Handel erhältlich

Man kann sich allerdings nicht nur in den Testzentren testen lassen, sondern erhält mittlerweile auch im Handel Corona-Schnelltests. Die beiden Discounter Aldi und Lidl verkaufen diese bereits. Noch in dieser Woche sollen zudem bei Rossman und dm die Schnelltests, die selbst durchgeführt werden können, in das Angebot kommen.




Unsere Empfehlung für Sie