Kreis Göppingen Polizei löst Fasnachtsveranstaltung mit 40 Menschen auf

Beim Eintreffen der Polizei löste sich die Veranstaltung fast von alleine auf. Foto: dpa/Hendrik Schmidt
Beim Eintreffen der Polizei löste sich die Veranstaltung fast von alleine auf. Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Rund 40 Menschen im Kreis Göppingen wollten sich das Verkleiden zur Fasnachtszeit nicht nehmen lassen und haben sich um einen Süßigkeiten-Stand versammelt. Das rief die Polizei auf den Plan.

Gosbach - Am Samstag haben sich in Gosbach/Bad Ditzenbach (Kreis Göppingen) rund 40 Menschen versammelt – die meisten von ihnen waren verkleidet.

Gegen 13 Uhr stellte ein Verein in Gosbach einen Stand auf, der Süßigkeiten zum Mitnehmen verkaufte. Rund um den Stand fanden sich die etwa 40 Personen zusammen. Vereinzelt wurde Alkohol konsumiert, die meisten trugen keinen Mund- Nasenschutz. Eine Genehmigung für den Stand lag nicht vor, weshalb der Verantwortliche jetzt mit einer Anzeige rechnen muss.

Beim Eintreffen der Polizei gingen einige Feiernde weg, sodass sich die Veranstaltung fast von alleine aufgelöst hatte.




Unsere Empfehlung für Sie