A8 Kreuz Stuttgart Anhänger überschlägt sich und blockiert den Verkehr

Von bpu 

Der Fahrer eines Peugeots ist mit einem Anhänger auf der A8 in Richtung München unterwegs, als der Anhänger ins Schlingern gerät und sich überschlägt.

Ein Peugeot-Transporter hat am Mittwoch hinter dem Kreuz Stuttgart seine Ladung verloren. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart 6 Bilder
Ein Peugeot-Transporter hat am Mittwoch hinter dem Kreuz Stuttgart seine Ladung verloren. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Stuttgart - Auf der Bundesautobahn 8 hat sich am Mittwochnachmittag gegen 14.15 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach Informationen der Polizei war der Fahrer eines Peugeots in Fahrtrichtung München unterwegs, als sein Anhänger hinter dem Kreuz Stuttgart ins Schlingern geriet und sich überschlug. Der 37-jährige Fahrer des Peugeot-Transporters wurde leicht verletzt.

Der Seat, der auf dem Anhänger transportiert wurde, war bei dem Unfall heruntergeschleudert worden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Unklar ist, warum der Anhänger ins Schlingern geraten war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Fahrer hatte keine Erlaubnis für den schweren Anhänger

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer den Transport mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen durchgeführt hatte, ohne im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein.

Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte die Feuerwehr ebenfalls an die Unfallstelle aus. Die Unfallaufnahme, Bergungs- und Reinigungsarbeiten waren kurz vor 16 Uhr beendet, sodass die blockierten rechten und mittleren Fahrbahnen wieder frei gegeben werden konnten.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie