KSK Music Open in Ludwigsburg Revolverheld singen im Schlosshof

Von pho 

Der zweite Act für die KSK Music Open im Hof des Ludwigsburger Schlosses steht fest: die Rock-Pop-Band Revolverheld kommt. Offenbar hat es den Jungs aus Hamburg gefallen, denn es ist nicht ihr erster Auftritt hier.

2016 waren sie schon einmal in Ludwigsburg: Revolverheld. Foto:  
2016 waren sie schon einmal in Ludwigsburg: Revolverheld. Foto:  

Ludwigsburg - Der zweite Act für die KSK Music Open im kommenden Jahr steht fest: Revolverheld wird 2020 im Hof des Ludwigsburger Residenzschlosses auftreten. Das gab der Veranstalter Eventstifter am Freitag per Pressemitteilung bekannt. Die deutsche Pop-Rock-Band aus Hamburg geht im kommenden Jahr auf Festivaltour, im Gepäck haben sie diverse Hits aus ihrem aktuellen Album „Zimmer mit Blick“, beispielsweise „Immer noch fühlen“ oder „Liebe auf Distanz“. Das Album hat in Deutschland mittlerweile Goldstatus erreicht, das heißt, es wurden mehr als 100 000 Exemplare verkauft.

Das zweite Mal für Revolverheld

Es ist nicht das erste Mal, dass Revolverheld bei der KSK Music Open auftreten: Bereits im Jahr 2016 waren sie zu Gast im Schlosshof. Knapp 7000 Menschen kamen. Im kommenden Jahr werden die Pop-Rocker am 1. August in Ludwigsburg auftreten. Tickets sind seit Freitag an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online bei Eventim, Easy Ticket und Reservix erhältlich.

Revolverheld sind der zweite Act, der für das kommende Jahr bei den KSK Music Open angekündigt wurde. Die deutsche Pop- und Soul-Sängerin Sarah Connor wird 2020 ebenfalls nach Ludwigsburg kommen. Ihr Auftritt im Schlosshof ist für den 8. August geplant.