Kurioses aus Heidelberg Waschbär auf Entdeckungstour im Modeladen

Ein maskierter Einbrecher der etwas anderen Sorte: Dieser Waschbär machte es sich in einem Heidelberger Geschäft gemütlich. Foto: Polizeipräsidium Mannheim
Ein maskierter Einbrecher der etwas anderen Sorte: Dieser Waschbär machte es sich in einem Heidelberger Geschäft gemütlich. Foto: Polizeipräsidium Mannheim

Ob dieser maskierte Einbrecher wohl Böses im Schilde führte? Eine Passantin rief am Mittwochmorgen die Polizei, nachdem sie einen Waschbär in einem Modeladen in Heidelberg noch vor Ladenöffnung entdeckt hatte.

Heidelberg - Ein Waschbär hat es sich in einem Schaufenster eines Modegeschäfts in der Hauptstraße in Heidelberg zwischen den Kleidern gemütlich gemacht. Eine Spaziergängerin habe das Tier dort gegen 6.25 Uhr noch vor Ladenöffnung entdeckt, teilte die Polizei mit.

Als die Streife eintraf, habe sich der Waschbär hinter der Weihnachtsdekoration verstecken wollen. „Nachdem der Waschbär seine aussichtslose Lage erkannt hatte, legte er sich freiwillig auf den Boden und ließ sich anschließend durch die Tierrettung Rhein-Neckar widerstandslos festnehmen“, hieß es.

Wie das Tier am Mittwoch in das Gebäude gelangte, war zunächst nicht bekannt.

Unsere Empfehlung für Sie