Die Wissenschaft ist sich einig: Lachen ist gesund. Es gibt sogar Menschen, die damit Geld verdienen, etwa Lachtrainerin Carmen Goglin. Sie begeistert in den sozialen Medien mit Lachvideos Hunderttausende – und das, obwohl sie ihr Lachen lange verloren hatte.

Volontäre: Lotta Wellnitz (loz)

Ein in die Jahre gekommenes Hochhaus mit grauer Fassade am Stadtrand von Reutlingen. Laut den Klingelschildern am Eingang wohnen hier mehr als 100 Parteien. In fünf Blöcken reiht sich Name unter Name. Im letzten steht Goglin. „Hallo“, ertönt es aus der Sprechanlage. „14. Stock.“ Die Tür des telefonzellengroßen Aufzugs öffnet sich mit einem seltsamen Zischen. Carmen Goglin wartet schon und führt die Besucherin in ihre Wohnung mit Blick auf die Schwäbische Alb.